Was man im Zug alles erleben kann

Hier könnten eure Zuggeschichten stehen. Schickt mir einfach (auch gerne mit Fotos) eure persönlichen Zuggeschichten (auch gerne U Bahn, S Bahn etc) und ich veröffentliche sie mit etwas Glück hier.





Michael schrieb mir gestern folgendes:

Ich hab im Zug was erlebt. na ja gab n Lockproblem. Wir sind also um halb neun abends aus Augsburg rausgefahren Richtung Nürnberg, und schon bei der ersten Haltestelle Oberhausen ging’s erst mal nicht weiter, dann nach fünf Minuten ging’s ne Haltestelle weiter dann hieß es technische Probleme weiterfahrt verzögert sich. Dann haben sie wohl aus Augsburg n neuen Zugwagen geholt, und wir waren so ne halbe stunde verspätet, also kam ne Durchsage, dass Reisende die n Anschlusszug in Donauwörth hätten, diesen verpassen, weil die leider nicht warten konnten und jeder der kann, soll zurück nach Augsburg fahren und dann um halb zwölf da den Zug nehmen, also 3 Stunden später, wer das nicht kann kriegt n Taxigutschein. Also lief der Kontrolleur mitm Block durch die Waggons und fragte jeden wohin er will, damit er weiß wern Gutschein kriegt. Eine Frau schien kaum deutsch zu sprechen, oder schlecht zu hören, denn als er sie fragte, wo sie hin will, sagte sie nix worauf er noch mal fragte, hastig, dann meinte sie warum machen sie mich so unfreundlich an und was wollen sie überhaupt von mir? Jedenfalls meinte kurz darauf der Kontrolleur wem 2 Fahrräder gehören, die unbeaufsichtigt im Gang lägen und dass keiner sich meldet, weil die das Geld sparen wollen, das machen die immer und er lässt sich das nicht bieten. Dann machte er ne Durchsage, dass, wenn nicht gleich einer kommt zu den Rädern, er die ausm Zug entfernt. In einer Minute kamen die Radler dann, und sieh da einer hatte in der tat kein Ticket fürs Rad. Weil der Kontrolleur angepisst war wegen der Sache mit der Panne hat er dem dann für 50 Euro n Radticket verkauft^^. Ja 50...er meinte das is irgendwie...so, weil normaler Fahrschein oder so...kein Plan.
Anschließend kam er wieder zu mir in den Waggon, vor mir saßen 2 Mädels. Er ging also zu den beiden Mädels und meinte so "Ha ich hab’s gelöst mit den Rädern ich wusste ich hatte recht. Der eine hatte natürlich keinen Schein dem hab ich jetzt einen für 50 Euro verkauft".
Meinte die so "Na ja fahr ich schwarz zahl ich 40 Euro...kauf ich n Ticket zahl ich 50...da ist’s doch doof zu zahlen". Er: "Ja aber es ist VIEL mehr als 40, 40 ist Minimum...als Schwarzfahrer hätte der VIEL mehr bezahlt...nämlich 57 Euro, weil 40 bis zur ersten Haltestelle, 17 für den Rest“. Dann meinte er noch in Frankreich zahlt man 300 Euro beim schwarzfahren bei uns nur 40 und dass er schon mal n ticket verpasst hat von 217 Euro an nen uneinsichtigen und "hätten die sich nicht gemeldet hätte ich die Räder rausgeschmissen". Darauf sie "Aber das dürfen sie ja an sich nicht". Darauf er "Ja aber ich hätte getan". Dann ging er, und das Mädel meinte zu ihrer Freundin " Ja...Männer...das hat er jetzt wieder gebraucht für sein Ego"